Meine Erfahrung

... sammle ich täglich:

seit 2019 als Reflexintegrationstrainerin

seit 2018 in der Beratung von Familien, insbesondere Familien mit Zwillingen

 

seit 2012 als Mutter von einzigartigen Zwillingen

seit 2010 als Mutter einer wunderbaren Tochter

von 2003 bis 2010 als Underwriterin in der Rückversicherungsbranche

 

seit 2008 als Ehefrau

seit 1977 als Tochter und Schwester

CFFDA130-50B2-4527-BD98-4595B6741DF6.JPG

Julia Elmer

Mein Wissen

2020 KinFlex® Zertifizierung
(Institut für kinesiologische Reflex-therapie)

 

2019 Reflexintegrationstrainerin RIT
(Sieber & Paasch Institut, CH)

2019 Neuromotorische Entwicklungsförderung INPP Modul I (INPP, CH)

2019 Familylab Familienberaterin (familylab.de)

 

2018 Familylab Seminarleiterin (familylab.ch)

 

2010 CAS Psychologische Gesprächsführung und Beratung (Uni Zürich, CH)

 

2003 Studium der Betriebswirtschaftslehre
(Uni Augsburg, D)

 

1997 Abitur (Stuttgart, D)

Meine Haltung

Geprägt durch Jesper Juul bin ich davon überzeugt, dass JEDER EINZELNE ZU JEDEM ZEITPUNKT SEIN BESTES GIBT.

Mit dieser Haltung begegne ich allen grossen und kleinen Menschen, die zu mir kommen. 

 

In der Familienberatung bildet diese Überzeugung die Grundlage für das gemeinsame Erarbeiten einer Lösung für bestehende Konflikte und Spannungen innerhalb der Familien. Diese Grundhaltung ermöglicht es mir, die Bedürfnisse jedes einzelnen Familienmitglieds zu beleuchten und gleichzeitig die Beziehungen untereinander zu stärken.

 

Auch beim Reflexintegrationstraining bildet diese Überzeugung die Grundlage meiner Arbeit. Häufig erleben gerade die Kinder, die durch ihre fortbestehenden frühkindlichen Reflexe beeinträchtigt sind, dass ihnen insbesondere in der Schule unterstellt wird, "Du gibst Dir eben nicht richtig Mühe". Ich erlebe daher sehr oft eine grosse Erleichterung bei Müttern und Kindern, wenn ich das Gefühl vermitteln kann: 

"Ich weiss, Du gibst Dir Mühe - aber da funkt Dir manchmal einfach etwas dazwischen." 

 

Fast immer bringt dieses Wissen schon eine deutliche Entspannung der Situation mit sich. Gerne will ich mit Ihnen zusammen dafür sorgen, dass es auch für Sie und Ihr Kind wieder einfach leichter wird.

2020_09 Blick auf See.jpeg

Mein Weg zur Familienberatung und Reflexintegration 

Während meiner früheren Tätigkeit in der Finanzbranche begeisterten mich vor allem die kontroversen Verhandlungen und die Beratungsgespräche mit den Kunden.
Mein Interesse an psychologischen Fragestellungen rückte immer mehr in den Vordergrund und so entschied ich mich zu einem Aufbaustudium in Psychologischer Gesprächsführung und Beratung an der Uni Zürich. 
 

Noch während dieser Weiterbildung kam unsere erste Tochter zur Welt und zwei Jahre später unser Zwillingspaar. 

Seither war ich oft auf der Suche nach Antworten, vor allem dann, wenn wir als Familie nicht mehr im grünen Bereich waren. Bei Jesper Juul fand ich viele Ideen, die unser tägliches Familienleben enorm bereicherten. Daher liess ​ich

mich bei der von Juul gegründeten Organisation "Familylab" zur Seminarleiterin und Familienberaterin ausbilden.

Mit dem Schuleintritt unserer Kinder brachten mich die Rückmeldungen der Lehrer teilweise wieder an meine Grenzen. Erneut machte ich mich auf die Suche nach Erklärungen und Hilfe. Diesmal wurde ich bei der Reflexintegration fündig.

Meine Faszination für dieses Thema ist so gross, dass ich mich in RIT, INPP und Kinflex® ausbilden lies und nun leidenschaftlich als Reflexintegrationstrainerin tätig bin.